18. Januar 2018 | Anmelden
 

Archivierungsstraße

Kassetten (copyright:istockphoto.com • Gavin Anderson)

Kassetten (copyright:istockphoto.com • Gavin Anderson)

In Archiven und Fernsehanstalten liegen audiovisuelle Medien der letzten 100 Jahre auf analogen oder digitalen Bändern oder auf Film vor. Unsere Archivierungsstraße ermöglicht das automatische Einspielen (Ingest) von verschienen Formaten wie Betacam, Betacam SP, VHS, S-VHS, Hi-8, DV, MiniDV mit Hilfe eines eigens konstruierten Laderoboters, der mehrere Einspielgeräte parallel bedient. Analoge Formate werden dabei gleichzeitig digitalisiert.

Durch die Ankopplung an das Framework AMOPA können die verarbeiteten Medien sofort mit Metadaten angereichert werden. Auf die archivierten Daten und Metadaten kann anschließend für Content Organisation und Media Distribution über Web Services zugegriffen werden.

 
 
Projektgeber

ValidAX wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF im Rahmen des Programms Validierung des Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung - VIP von Juli 2011 bis Juni 2014 gefördert und durch den Projektträger VDI | VDE | IT betreut.
Projektnehmer


Prof. Dr. Maximilian Eibl
Professur Medieninformatik
Technische Universität Chemnitz
Straße der Nationen 62
09107 Chemnitz

Tel.: +49(0)371/531-25780
Fax: +49(0)371/531-25719
Email: mi@informatik.tu-chemnitz.de