15. Dezember 2017 | Anmelden
 

Initiative

Das Projekt ValidAX ist eine Initiative der Professur Medieninformatik der Technischen Universität Chemnitz und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt.

Ziel von ValidAX ist die Validierung der an der Professur Medieninformatik der Technischen Universität Chemnitz entwickelten softwarebasierten Frameworks AMOPA (Automated Moving Picture Annotator) und Xtrieval (Extensible Retrieval and Evaluation Framework). AMOPA ist in der Lage aus beliebigen audiovisuellen Medien sogenannte Metadaten zu extrahieren. Dabei werden in den Bildern beliebige Objekte und Personen identifiziert sowie Texte erkannt, zudem wird das Audiomaterial auf Sprecher und Sprache hin untersucht. Xtrieval wiederum ermöglicht die Suche in beliebigen audiovisuellen wie auch textbasierten Medienbeständen.

Im Zuge der Validierung werden unterschiedliche Szenarien aufgestellt, anhand derer die wirtschaftliche Einsatzfähigkeit der Frameworks zu überprüfen ist. Hierzu werden Verfahren entwickelt, die den praktischen Einsatz der Technologien in marktwirtschaftlichen Umgebungen ermöglichen.

 
 
Projektgeber

ValidAX wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF im Rahmen des Programms Validierung des Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung - VIP von Juli 2011 bis Juni 2014 gefördert und durch den Projektträger VDI | VDE | IT betreut.
Projektnehmer


Prof. Dr. Maximilian Eibl
Professur Medieninformatik
Technische Universität Chemnitz
Straße der Nationen 62
09107 Chemnitz

Tel.: +49(0)371/531-25780
Fax: +49(0)371/531-25719
Email: mi@informatik.tu-chemnitz.de